Fritz Kircher – Violine
Martin Kocsis – Violine
Gerswind Olthoff – Viola
Nikolai New – Violoncello

Haydn-Quartett

Die vier Musiker des Haydn Quartetts mit Stammsitz im Schloß Esterhazy in Eisenstadt nehmen als anerkannte Spezialisten für die Wiener Klassik und insbesondere Joseph Haydn einen hervorragenden Platz in der europäischen Musikszene ein und sind gern gesehene Gäste bei zahlreichen renommierten Festivals weltweit. Von seinem Stammsitz aus unternimmt das Ensemble ausgedehnte Tourneen in fast alle Länder Europas sowie nach Asien und Amerika und gestaltet ab der Saison 2019 eine eigene Konzertreihe im Brahmssaal des Wiener Musikverein.

Das Haydn Quartett spielte in der Carnegie Hall in New York und war mehrfach zu Gast im National Center of Arts in Peking. Bei mehreren Fernost Tourneen konzertierte das Quartett u. a. in Shenzhen, Hongkong, beim Macao Festival und gab zuletzt 2011 einen Meisterkurs im Konservatorium in Peking. Nach einem Benefizkonzert für Tsunamiopfer in Bangkok erhielt das Quartett eine Privataudienz bei Prinzessin Galyani von Thailand. Im Jahre 2004 Auftritt mit Elisabeth Kulman beim Schleswig Holstein Festival.

Anläßlich des Haydnjahres 2009 bestritt das Quartett einen Zyklus von 18 Konzerten in der Wiener Kaiserkirche St. Michael mit allen Streichquartetten Joseph Haydns. Live-Aufnahmen der Musiker u.a. für die Radioanstalten Bartok Ungarn, ORF, NDR, Zagreb, Peking und Macao. Wiederholte Auftritte in der Kammermusikreihe auf Schloß Glienicke, Berlin. 2011 spielte das Quartett Haydns „Die sieben letzten Worte“ in Frankreich mit Maestro Georges Prétre als Evangelisten.

In den letzten Jahren widmet sich das Haydn Quartett auch zunehmend der zeitgenössischen Musik. Laufend Komponistenportraits und Uraufführungen u. a. in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Rundfunk. 2012 Einspielung des Streichquartetts Nr. 1 von Daniel Smutny auf Einladung des Deutschen Musikrates.

In Österreich hat das Haydn Quartett Auftritte im Wiener Konzerthaus, bei der Styriarte Graz, bei den Haydnfestspielen Eisenstadt, im Musikverein Klagenfurt, bei den Kitzbüheler Sommerkonzerten, bei den internationalen Schubert-Tagen Wien und spielt regelmäßig zu den Lesungen von Bruno Ganz in der Synagoge Kobersdorf. Zusammenarbeit und CDs mit Rudolf Leopold und Cornelia Horak. In den letzten Jahren vermehrt und regelmäßig Tourneen nach Japan. Das Quartett wiederholt seit 2018 die Aufführung sämtlicher Haydn Streichquartette und bringt in der Saison 2019 im Brahmssaal des Wiener Musikvereins 27 Streichquartette in neun Konzerten zur Aufführung.
Die Musiker legen Wert auf die Feststellung, daß sie auch nach vielen Jahren der Zusammenarbeit noch immer gerne gemeinsam reisen und speisen…

www.haydnquartett.com

IM KONZERT ZU HÖREN:

SONNTAG, 18. AUGUST 2019, 17.00 UHR

WIEN 1800 – ZEITENWENDE

KONZERTIDEE UND PROGRAMM >>