DONNERSTAG, 29. AUGUST 2019, 18.00 UHR

Es war einmal ein Schelm… Till Eulenspiegel erzählt aus seinem Leben – und das ist bunt und abwechslungsreich wie die Musik, die dazu erklingt. Till erzählt und erlebt seine Abenteuer mit Worten, Händen und Füßen – und mit seiner Geige. Tills Papa spielt übrigens Kontrabass, der auch gleich als Pferd verwendet wird. Außerdem gibt’s da noch verschiedene andere Personen in Tills Leben – und eine Klarinette, ein Horn und ein Fagott…

Richard Strauss: Till Eulenspiegels lustige Streiche
Arr. Hasenöhrl, Konzept und Text: Florian Hasenburger
Für Kinder und Jugendliche von 3-18 Jahren sowie Erwachsene jeden Alters
Dauer: ca. 50 Minuten

Musik zum Erleben und Mitmachen: Durch ein spannendes Format, bei dem Musik, Text und Schauspiel untrennbar verwoben sind, sind Tills Streiche in Richard Strauss‘ Sinfonischer Dichtung unmittelbar erkenn- und erlebbar – und das kann beim musikbezogenen Ratespiel auch gleich bewiesen werden!

HÖRSCHAUSPIEL

Florian Hasenburger – Violine
Sebastian Rastl – Kontrabass
Gregor Narnhofer – Klarinette
Klaus Leherbauer – Horn
Matthias Kronsteiner – Fagott

MEHR ÜBER HÖRSCHAUSPIEL >>

Das Kinderkonzert wird im Ort Kumberg stattfinden.
Genaue Infos zum Konzertort folgen im Mai.

Fürs Kinderkonzert gibt es keinen Vorverkauf – Karten an der Abendkassa!
Kinder € 5,-
Erwachsene € 10,-
Bei Kauf einer Karte für das Konzert „Die Eulenspiegelei“ wird der Kartenpreis der „Till erzählt“-Karte vom Abendeintritt abgezogen bzw. retourniert!

 

So, 18. August:
WIEN 1800 – ZEITENWENDE
Haydn Quartett

So, 25. August:
MY LOVE IS AS A FEVER
wood sounds & Tobias Moretti

Fr, 30. August:
DIE EULENSPIEGELEI
HörSchauSpiel